Mein wahres Leben: Maß genommen

Montag, 14. Mai 2012

Maß genommen

Nach längerer Zeit habe ich mal wieder Maß genommen:

Datum
Vergleich
18.05.2011
Heute
14.05.2012
Gewicht in kg
75,4 kg
78,8 kg
Brustoberweite
105 cm
110 cm
Brustunterweite
96 cm
96 cm
Taillenumfang
88 cm
96 cm
Hüftumfang
94 cm
99 cm

Ich muss jetzt aber aufpassen, dass ich nicht noch mehr zunehme. Besser wäre noch, ein paar Kilos abzunehmen. Der Taillenumfang hat ja leider auch ganz gut zugelegt.

Die Körbchengröße ist jetzt mit einer Differenz von 14 cm von Ober- zu Unterbrustweite schon eine kleine B. Damit steht für mich jetzt endgültig fest, dass ich da nichts machen lasse.

Der Hüftumfang hat auch leicht zugenommen. Das könnte aber noch etwas mehr werden, damit die Figur femininer wirkt.

Eure Andrea

Kommentare:

  1. Eine Differenz von 14 cm habe ich auch grade (88/102), kann ich wirklich zufrieden mit sein. :-)
    Leider ist über die Jahre mein Bauch etwas umfangreicher geworden, nichts mehr mit einem Verhältnis von 0,8 von Taille zu Hüfte wie früher.

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      ja, mit einer „B“ bin ich auch zufrieden. Das Wachstum ist zwar in den letzten Monaten langsamer geworden, aber ich schätze, das es noch so 1 bis 2 cm werden.

      Ja, der liebe Bauch. Am Essen bei mir kann es eigentlich nicht liegen, denn die Essgewohnheiten haben sich nicht geändert.

      LG Andrea

      Löschen
  2. Hallo Andrea,

    das mit der Taille ist ja schon drastisch. Kommt das durch die Hormone?

    Schätze an der Taille muss ich auch noch was runterhungern, ich liege noch knapp über 100cm.

    LG Corinna ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corinna,

      wenn ich wüsste, ob das an den Hormonen liegt, aber ich vermute es.

      LG Andrea

      Löschen
  3. Also die größten Veränderungen kommen post op und zwar einige Jahre später!leider kommen da auch negative Dinge,wie Brustgröße. Sie wächst weiter,und irgendwann hängt alles und dagegen läßt sich nix machen,denn die Schwerkraft ist übermächtig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, warten wir es ab. Das ist ja auch individuell sehr verschieden.
      Das Problem mit den hängenden Brüsten im Alter haben ja auch viele Bio-Frauen. Warum sollten wir denn davon verschont bleiben?
      Frau sein heißt für mich, auch mit den negativen Dingen, die das auch mitbringt, fertig zu werden.

      LG Andrea

      Löschen
  4. Also wenn du von weiblicher Figur redest,dann muß ich lächeln! Du hast nun mal die Physiognomie eines gestandenen Mannes,da spielen ein paar kg Fett auch keine Rolle. daß du ein T-mensch bist,sieht man von weitem.Die sichtbaren zeichen des Ursprungsgeschlechtes sieht man einfach,ist mir sogar bei kim petras aufgefallen,wirkt irgendwie aufgesetzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nicht geschrieben, dass die Figur hundertprozentig weiblich wird. Mir ist schon klar, dass das nicht geht. Ich habe geschrieben, dass die Figur femininer wirkt und da passiert schon ein bisschen, es braucht nur etwas Zeit. Und durch geschickte Bekleidungsauswahl kann man da auch noch ein bisschen nachhelfen.

      LG Andrea

      Löschen
  5. Ich verstehe jetzt nicht das weibliche Strickmuster! Du stehst auf Frauen,explizit auf deine ehefrau,körperlich bist du jetzt angeglichen,also psychisch völlig integer.warum dann noch mehr Anstrengung,feminin rüberzukommen?das ist für mich ein wiederspruch !
    Ich hübsche mich doch nur für einen Partner an,den ich noch erobern will,der eigene ,ursprüngliche kennt mich doch schon mit allen Facetten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich stehe nicht auf Männer, da hast Du Recht. Aber trotzdem möchte ich so feminin wie möglich sein. Warum das so ist, weiß ich nicht. Ich fühle mich einfach wohl als Frau und das will ich auch zeigen. Das hat mit Sex überhaupt nichts zu tun. Für mich ist es einfach anstrebenswert, eine hübsche Frau zu sein. Dass ich das wahrscheinlich nie sein werde, weiß ich selbst. Aber ich versuche es, dem einigermaßen nahe zu kommen.

      LG Andrea

      Löschen
  6. Also eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, nichts zu schreiben wenn er/sie/es Anonym in der Unterhaltung involviert ist, aber das war jetzt eine Aussage, die kann doch eigentlich nur von einem Kerl kommen.
    "Ich hübsche mich doch nur für einen Partner an,den ich noch erobern will,der eigene ,ursprüngliche kennt mich doch schon mit allen Facetten."
    Eine Frau hübscht sich in erster Linie für sich selbst an, sie fühlt sich nämlich gut dabei. Frau geht, mit einigen Ausnahmen, Klamotten und Schuhe kaufen weil es ihr gut tut und nicht weil sie dringend neue braucht. Das ist einer der liebenswerten Unterschiede zwischen den Geschlechtern. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine,

      genau so, wie Du es sagst, ist es. Ich würde dass auch machen, wenn es keine Männer mehr auf der Welt gäbe.

      In Deinem Blog schreibst Du ja nichts mehr?

      LG Andrea

      Löschen
  7. Also eine Frau hübscht sich in erster Linie für einen Partner an,egal jetzt ob Mann oder Frau,nur Transvestiten bekommen Gefühle,wenn sie sich zurechtmachen.Biofrauen machen alles gezielt,denn sie sind in erster Linie materialistisch und doch recht berechnend. Advantage female habitus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Ansicht kann ich leider nicht teilen. Klar ist jeder Mensch anders und auch die Motive sich schön zu machen mögen schwanken, aber das die Masse der Frauen sich für den Partner aus materialistischen Gründen „anhübscht“, bezweifele ich.

      LG Andrea

      Löschen
  8. Oh man, aus welcher Zeitfalle ist den Anonym entkommen. Solche Einstellungen sind doch schon seit Jahrzehnten überholt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das muss die Zeit gewesen sein, als es für Frauen noch wichtig war, einen reichen, gut situierten Mann zu finden, weil sie nach der Hochzeit von ihm völlig abhängig waren. Da hatten sich die Liebe und die Gefühle unterzuordnen.

      LG Andrea

      Löschen
  9. Die Gesellschaftsnormen haben sich nur oberflächlich geändert,aber wenn Frau älter und unattraktiver wird,sinkt der "allgemeine Marktwert" doch erheblich!Läßt sich ein Mann seinen Hintern ins Gesicht transplantieren,gilt er als interessant,würde dies eine Frau machen,wäre sie die letzte Schlampe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich weiß nicht, was das hier soll?
      Kann man sich nicht vernünftig unterhalten?

      Löschen
  10. Kannst du nicht einfach mal deine Klappe halten?

    AntwortenLöschen
  11. Der Kommentar ist unsachlich und hilflos!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollte hier noch irgendwas „sinnloses“ geposted werden, lösche ich diese Diskussion.

      Löschen