Mein wahres Leben: Die 10. IPL-Sitzung

Dienstag, 29. Mai 2012

Die 10. IPL-Sitzung

Nach einer Pause von zwei Monaten bin ich heute wieder nach Hamburg zu meiner 
10. IPL-Sitzung zur Bartentfernung gefahren.
Wie immer, habe ich mich hier von Faßberg so knapp 2 Stunden vorher auf den Weg gemacht, obwohl ich für die rund 70 km nur eine Stunde brauche. In der Vergangenheit hat sich aber gezeigt, dass ich kurz vor Hamburg sehr oft im Stau stehe.
In einen Stau bin ich zwar nicht gekommen, aber der Verkehr war die letzten Kilometer wegen einer Baustelle etwas „dickflüssig“ und eine Umleitung habe ich auch noch mitnehmen müssen.
Ich war dann um 10:30 Uhr da, eine halbe Stunde früher als bestellt. Zu meiner Freude kannte ich die junge Frau, die mich behandelt und musste mich nicht mal wieder auf „Experimente“ einlassen.
Da kein weiterer Kunde mehr da war, bin ich auch gleich dran gekommen.
Die Behandlung war dann auch gründlich. Die Impulse wurden dicht nebeneinander gesetzt und die Energiedichte war nach meinem Empfinden sehr gut ausreichend. An der Oberlippe habe ich es gerade noch aushalten können.

Da wir morgen wieder nach Hause fahren, haben wir uns dann heute Nachmittag noch mal einen Eisbecher gegönnt und heute Abend ein leckeres Schnitzel in Ingolf’s Grill.

Eure Andrea

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,

    wenn ich mir so die letzten deiner Blogeinträge ansehe scheint es mir du machst die sogenannte "Eisbecher-Diät". Klappt die wirklich? Bie mir will das einfach nicht funktionieren. Oder sollte ich grössere Eisbecher nehmen?

    LG Corinna ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corinna,

      ob die „Eisbecher-Diät“ klappt, werde ich Dir wahrscheinlich nicht sagen können. Unser „Kurzurlaub“ ist jetzt leider zu Ende und damit wahrscheinlich auch das Eisessen (und Schnitzelessen). Um die Wirkung zu beurteilen, wäre nach meinem Ermessen, das mindestens einen Monat lang nötig gewesen. Nicht das mir das nicht gefallen hätte, aber der Alltag hat einen wieder und ich glaube auch nicht, dass das unsere Geldbörse auf Dauer ausgehalten hätte.

      LG Andrea

      Löschen