Mein wahres Leben: Es wird besser

Sonntag, 22. Juli 2012

Es wird besser

Heute Morgen habe ich wieder Probleme gehabt, ins Internet zu kommen. Nach einer halben Stunde hat es mir gereicht und ich bin nach draußen gegangen. Dort hatte ich sofort Verbindung. 
Dann bin ich über das Treppenhaus wieder zurück ins Zimmer. Im Fahrstuhl hätte ich befürchtet, dass ich dann den Empfang wieder verlieren würde.

Die Untersuchung kurz vor dem Mittagessen war erfreulich. Die Entzündung in meiner Vagina ist erheblich besser geworden. Auch die OP-Wunden am Harnröhrenausgang und an der Klitoris sind schon gut verheilt.

Gestern las ich in Inka's Blog, dass es ihr nicht so gut geht. Inka hatte jeweils zeitgleich mit mir ihre Erst- und Nach-OP, aber in Hamburg bei Dr. Pottek. Vorhin habe ich mit ihr telefoniert. Es geht ihr "Gott sei Dank" schon besser. Auch an dieser Stelle noch mal gute Besserung nach Hamburg. 
lnka ist übrigens daran "schuld", dass ich angefangen habe zu bloggen. 

Eure Andrea




Kommentare:

  1. Schön zu hören, daß Du schon wieder rumlaufen kannst und es mit der Heilung auch gut verläuft. Hoffentlich darfst Du bald wieder heim.

    Das mit Inka habe ich auch gerade gelesen. Wenigstens geht es ihr schon wieder besser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,

      wie es aussieht, kann ich morgen wieder nach Hause.
      Inka ist inzwischen schon zu Hause.

      LG Andrea

      Löschen