Mein wahres Leben: Gastpost Jenny

Freitag, 19. Juli 2013

Gastpost Jenny

Mein Name ist Jenny, ich studiere in Ravensburg Informationsdesign und hatte im Juli das Vergnügen Andrea im Zuge meiner Diplomarbeit kennenzulernen. Erstaunlich wieviele positive Kontakte sich übers Netz finden. "Neue Medien" – Fluch und Segen zugleich. Bei mir trifft glücklicherweise letzteres zu.

Mein Diplomthema ist "Aussteigen" und das in jeglicher Form. Nach langem recherchieren, Blogs und Seiten im Netz durchstöbern, bin ich auf einige  interessante Geschichte gestoßen. Unter anderem, deine, liebe Andrea. "Wow" – dachte ich mir, wieviel Mut muss man haben um nach solch einer langen Zeit endlich zu sich zu stehen und seine Gefühle auszuleben. Genau diese Geschichten müssen viele Menschen erreichen, und das war der Grund für mein Thema.

Ich persönlich glaube, dass langsam ein Zeitalter erreicht ist, indem die jüngere Generation viel offener und sensitiver mit Themen wie Transsexualität aufwachsen.
Offen für Andere, für Neues, mutig sein, nach links und rechts schauen,... . Eigenschaften die selbstverständlich scheinen, aber manchmal in der Umsetzung für einige schwer sind. Ich bin glücklich darüber, durch meine Diplomarbeit viele besondere Menschen kennenglernt und auch über sie dazugelernt zu haben.
Mut um Schritte zu wagen, aufeinander acht geben, tollerieren. Das wünsche ich mir für unsere Gesellschaft.

Falls ich nun Interesse geweckt habe, viel Freude beim lesen: http://www.yumpu.com/document/view/17797442/entwa-1-4-rfe-druck-final-einzelseiten-op-28pdf

Kommentare:

  1. Hallo Jenny,

    vielen Dank für Deinen lieben Gastpost.
    Ich drücke die Daumen, dass Du Dein Studium erfolgreich abschließt und wünsche Dir für Deinen weiteren Lebensweg alles Gute.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Heute habe ich folgende Mail bekommen:

    Guten Morgen ihr Lieben,

    wie die ein oder anderen vielleicht schon wissen, habe ich meine Diplomarbeit zu einem guten Abschluss bringen können: nämlich mit 1,25!
    Ich möchte an dieser Stelle Euch allen noch mal herzlichst meinen DANK aussprechen, ohne die Hilfe/input/die tollen Beiträge wäre dies nie so möglich gewesen.

    Die Prüfer waren beigeistert von der Vielfalt, der Typografie und damit wie sensibel ich mit euren Themen umgegangen bin – das macht mich natürlich sehr stolz.

    ich wünsche Euch allen, alles erdenklich Gute für Eure Zukunft.

    alles liebe, Jenny


    Auch Dir, liebe Jenny, alles Gute für deine weitere Zukunft.

    AntwortenLöschen